videopool
multimediatechnik
fon: +43/512/36 50 60-0
fax: +43/512/36 50 60-10
mail: info@videopool.at
el-com
beschallungstechnik
fon: +43/512/36 40 60-0
fax: +43/512/36 40 60-44
mail: office@el-com.eu

Einführung

System­beschreibung Kriterien, Verkabelung Vorteile und Verwendungszweck Typische Konfiguration Grundsätzlicher Aufbau

- Einfache Projektierung des Systems
- Zur Realisierung ausgefallener Kundenwünsche einsetzbar
- Einheitliche Signalpegel und Spannungen
- Kostengünstige Standard Signalquellen einsetzbar
- Geringer Platzbedarf und niedrige Wärmeentwicklung der Zentraleinheit
- Einfache und gute Bedienbarkeit der Systemkomponenten
- Kostengünstiger Einsatzbeginn und spätere Erweiterung ohne Leistungseinschränkung
- Standort der Zentrale frei wählbar, bzw. variabel
- Zentraleinheit nicht unbedingt erforderlich
- Externe Steuerungen flexibel zur dezentralen Einspielung verwendbar
- Jederzeit Not-, Sammel- und Einzelruf in beliebig vielen Kreisen möglich
- Wenn erforderlich, bei einfachster Bedienung, zu jeder Zeit an jedem Ort, jedes Programm frei wählbar sowie Lautstärke und Klangfarbe
- Für die Signalübertragung werden keine besonderen Ansprüche an das Kabelnetz gestellt, das heißt, vorhandene Kabelnetze können genutzt werden (keine Abschirmung, geringe Spannungsfestigkeit max. 24 Volt, einfache Erweiterung)
- Mit anderen Beschallungstechniken kombinierbar